Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/34/d573859130/htdocs/clickandbuilds/Moorhenniespfad/wp-content/themes/Divi new/functions.php on line 5763

arrows-1

In dem zwischen Wunstorf, Steinhuder Meer und Neustadt liegenden Toten Moor haben die Bauern der Umgebung Jahrhunderte lang Torf gestochen, wie z.B. hier vom Luther Damm aus. Sie nutzten den Torf als Brennmaterial und zur Stalleinstreu. Außerdem verkauften sie ihn an Städter, oft bis nach Hannover. Mit der Einführung von Gas nach dem 1. Weltkrieg und dem Siegeszug des Heizöls ab 1960 wurde Torf zum Heizen unattraktiv.

Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der hiesige Torf nicht nur von den Bauern, sondern auch industriell abgebaut. Ein Abnehmer war z.B. das Militär für seine riesigen Pferdeställe. Der Industrielle Eduard Dyckerhoff, der in Poggenhagen 1912 ein Werk eröffnet hatte, gewann den Torf vor allem zur Herstellung von Dämmplatten. Im Anschluss an den Torfstich hat man das Land kultiviert. Seither wird das vor uns liegende ehemalige Luther Moor landwirtschaftlich genutzt.

 
uniqueBis 1982 war die Dyckerhoffsche Lorenbahn auf dem Luther Damm unterwegs. (© Schmidt)